Krankenkasse stellt die Zahlung ein!

Die BKK Mobil stellte den Krankengeldbezug unseres Mandanten mit der Begründung ein, dass er die Arbeitsbescheinigung nicht an die Krankenkasse weitergeleitet habe. Dies traf aber tatsächlich nicht zu. Nach unserem Widerspruch –unter Androhung eines Eilverfahrens vor dem Sozialgericht- hat die Krankenkasse innerhalb von drei Tagen unserem Widerspruch stattgegeben und das…

Weiter

Rund 40% mehr durch Widerspruch einer Lebensversicherung bei der Proxalto Lebensversicherung AG (vormals Generali Llyod Lebensversicherungs AG Selekta IndividualVorsorge)aus dem Jahre 1999

Unsere Mandantschaft schloss im Jahre 1999 bei der Generali Llyod Lebensversicherungs AG eine fondsgebunde Lebensversicherung (SELEKTA Individualvorsorge) ab. Versicherungsbeginn war der 01.12.1999. Als anfänglicher monatlicher Zahlbeitrag wurden 55,20 DM vereinbart. Die Versicherung wurde insbesondere mit guten Renditeaussichten und Steuervorteilen verkauft. Die exorbitanten Abschluss- und Verwaltungskosten wurden verschwiegen. Die Lebensversicherung nahm…

Weiter

Rund 7.690 EUR mehr durch Widerspruch einer Lebensversicherung bei der Proxalto Lebensversicherung AG

Unser Mandant schloss im Jahre 1998 eine Lebensversicherung ab, die inzwischen von der Proxalto Lebensversicherung AG übernommen wurde . Die Versicherung wurde insbesondere mit guten Renditeaussichten und Steuervorteilen verkauft. Die sehr hohen Abschluss- und Verwaltungskosten wurden verschwiegen. Die Rentenversicherung nahm in den folgenden Jahren nicht die versprochene Wertentwicklung. Unser Mandant…

Weiter